Bericht ––

Mondsee-Cup lll 2021

Am Samstag, den 4. September konnte der Mondsee-Cup lll nur mit der emsigen Suche nach dem wichtigsten Segel-Faktor Wind über den gesamten See ab mittags mit 11 Teilnehmern und vom UYC organisiert doch noch stattfinden.

Am frühen Vormittag versammelten sich die Segler-Crews im UYC und warteten gespannt auf Nebel-Lichtung und Wind. Der Start des Mondsee-Cup lll wurde dann von der Wettfahrt-Leitung auf den hinteren Teil des Sees und auf die Mittagszeit verlegt, in der großen Hoffnung auf wenigstens eine kleine Brise. Alle Segelboote wurden mit drei Motorbooten dorthin geschleppt.

Der große Aufwand zahlte sich aus, denn gegen Mittag kräuselten sich die Wellen und mit drei Beaufort und viel guten Mutes wurde der Start zu drei Runden angeschossen. Das lange Warten an diesem schönen Spätsommertag hatte sich gelohnt und die Verhältnisse der Kräfte und Geschicke durften sich endlich messen. Auch wenn die legendären Esse-Boote mit ihren Crews unter Dieter Meier (UYC) und Gerhard Wörndl (SCS) teilweise die Führung übernahmen, konnte am Ende nur die Esse des UYC der schnellen Tempest mit Klaus Berger und Viktor Lassnig den ersten Rang absegeln.

Dritte des Bewerbs wurde das Team Gerhard Wörndl mit Peter Pasquai und Hannes Gfrerer hinter der Tempest-Crew mit Klaus Berger und Viktor Lassnig als zweiter Sieger. Gewonnen hat den Mondsee-Cup lll die Esse-Crew mit Dieter Meier, Christiane Hornberger und Christoph Skolaut vom UYC. Herzlichen Glückwunsch an die schnellsten sowie auch alle anderen Sieger.

Das Beste wie immer noch zum Schluss. Die Gesamtwertung des Mondsee-Cups ging dieses Jahr wieder an den SCS mit der Tempest und ihrer stolzen Crew mit Klaus Berger und Viktor Lassnig. Großartig! Der SCS freut sich mit dem Sieger-Team und gratuliert mit einem dreifachen Hipp-Hipp…

Foto-Galerie

ZUM REGATTA-BERICHT ARCHIV

Bericht

Mondsee-Cup lll 2021

ZUM BERICHT
Bericht

Das Blaue Band 2021

ZUM BERICHT
clubregatta 2021
Bericht 02.08.2021

Clubregatta SCS 2021

ZUM BERICHT