Bericht ––

Kids-Segelkurs in letzter Juliwoche

Die kleine Toni war so begeistert, dass sie für das Betreuer-Trio Klaus, Paul und Klaus Bilder gezeichnet hat.

Der kleinen Toni hat es offensichtlich gefallen: Im Clubhaus hinterließ sie gleich drei Zeichnungen für Segellehrer Klaus Berger und seine beiden Assistenten Paul und Klaus, die den insgesamt neun Kindern eine spannende Segel-Schnupperwoche im SCS bereitet haben. Vom 25. bis 29. Juli ging nämlich bei uns im SCS der Kinderschnupperkurs die Bühne, den Klaus Berger auch heuer wieder vom Union Yachtclub zu uns nach Schwarzindien herüber transferiert hatte. Doch egal, auf welcher Seeseite – Segelspaß ist immer garantiert. So waren Toni, ihre Schwester Fini, die Geschwister Theo und Tildi sowie Eugenio, Raphael, Alex und die Brüder Dominik und Pascal während der fünf Segeltage nicht nur mit Feuereifer bei der Sache, sondern lernten auch die ersten wichtigen Regeln, Handgriffe und Knoten, die man beim Segeln braucht. Höhepunkt des Kurses war – wie immer bei von Klaus geleiteten Kinderkursen – die kleine Show-Regatta vor den Augen der Eltern am letzten Kurstag samt Preisverleihung. Unnötig zu erwähnen, dass es selbstverständlich nur erste Sieger und Siegerinnen gab.

Segelehrer Klaus und die rasante Fahrt der „Luna Verde“ …

Ein besonders beeindruckendes Erlebnis stellte für die Kids dieses Mal sicher auch die Fahrt am Donnerstag auf der „Luna Verde“ dar, einem ebenso schönen wie schnellen Racer, auf der Tildis und Theos Vater die wilde Kindermeute zu einem kleinen Ausflug auf den See hinaus eingeladen hatte. Rasante Wenden, tolle Schräglagen, Kindergejohle, hohes Tempo und große allgemeine Begeisterung begleiteten die Fahrt der Luna Verde – ebenso wie unsere Phönix, auf der Klaus & Klaus unterwegs waren, um alles fotografisch festzuhalten, während Paul an Bord des Racers die Kids betreute und beaufsichtigte. Unterstützt wurde Segellehrer Klaus in dieser Woche also von Nachwuchs-Segellehrer Paul aus dem Union Yachtclub sowie von SCS-Clubmitglied Klaus aus Graz.

Was war da los? Alles klar: Eispalatschinken!

Alles in allem: eine spannende, gelungene Segel-Schnupperwoche für den Nachwuchs. Und vielen Dank auch an die kleine Toni für die drei tollen Bilder! Was außerdem für das gute Gelingen des Kurses ganz wichtig war: Unsere neue Küchenfee Shiva hat mit der Unterstützung von Fritz aus der früheren Marktwirtschaft die gesamte Kurswoche lang hervorragend für das leibliche Wohl der Kids gesorgt. Vor allem Shivas süße Nachspeisen waren der ganz große Hit und sind bei den Young Moon Sailors unglaublich gut angekommen: Der Andrang der jungen Damen und Herren um eine zweite – und in Sonderfällen sogar eine dritte – Portion war zum Beispiel bei den Eispalatschinken am Mittwoch und bei den Muffins am Freitag riesengroß. Auch Segellehrer-Assistent Paul verdrückte übrigens an den meisten Tagen mehr als nur eine Portion Nachspeise …

ZUM BERICHT ARCHIV

Bericht

Kids-Segelkurs in letzter Juliwoche

ZUM BERICHT
Bericht

1. Kinder-Segel-Kurs 2022

ZUM BERICHT
Bericht

Grundschein für unsere Nachwuchs-SeglerInnen

ZUM BERICHT