Mondsee-Cup 3 im SCS

Mondsee-Cup 3 im SCS

Viel Geduld wurde am Samstag, den 5. September 2020 den 12 Segel-Crews beim dritten Mondsee-Cup abverlangt, bevor überhaupt der erste Durchgang starten konnte. Wie schon so manches Mal ließ der Wind länger auf sich warten und die Segler auf ihren Booten schwitzen. Denn wenigstens die Spät-Sommer-Sonne hatte den Termin nicht vergessen und ermunterte zum kurzen Bad im See in der Warteschlange für den ersehnten Startschuss. Der kam dann eine knappe Stunde verspätet.

Los ging es hochmotiviert über die Start-Linie Richtung gelber Boje. Dort machte der Wind leider dann wieder ein Nickerchen. Zeitweise wurde die Wasseroberfläche spiegelglatt und das Feld der Segelboote immer langsamer. Die farbigen Gennaker verdoppelten sich spielerisch im See und erfreuten mit herrlichen Lichterspielen zumindest das Fotografenherz. So ging die erste Wettfahrt mit nur einer Runde zu Ende. Gewagte Abkürzungen abseits der Ziellinie blieben leider ohne Wertung.

Im zweiten Durchgang drehte der Ost-Wind munter um 180° und belohnte das Durchhalten mit frischer Brise. Alle drei Runden wurden mit Begeisterung und fast dreifacher Geschwindigkeit gesegelt. Am schnellsten und damit Sieger wurde die Crew um Gerhard Wörndl mit Pasqual Pete und Johannes Prack auf der Esse 850. Zweiter Sieger wurde Thomas Thaller vom UYC mit der Finn und den dritten Platz ersegelte sich das Team mit Rolf und Konstantin Plinke und Victoria Dvorak auf der Sun Odyssey 29. Herzlichen Glückwunsch!!

Nach der Siegerehrung begleitete ein köstliches Gulasch von unserem allseits geschätzten Caterer Fritz einen schönen Tag in den Abend hinein. Andi Dvorak managte gelassen den Getränke-Service der Kantine, nachdem er den ganzen Tag über schon die Wettfahrt-Leitung unterstützt hatte. Danke an Andi und alle anderen Helfer!

Offensichtlich hatte Familie Dvorak diesmal „das Ruder in der Hand“. Tochter Victoria durfte als Steuerfrau die Odyssey zum dritten Sieg segeln und Sohn David steuerte begeistert das Wettfahrt-Leitungs-Beiboot mit Wolfgang zum Auslegen des Bojen-Kurses und zur schnellen Verbreitung von kurzfristigen Änderungen an die Segler. Gut gemacht!

Hier zu den Fotos